Weiterbildung für Reiter und Trainer am 04.03.2017 in Pirna-Jessen
Anmeldung unter 01727329784 Manuela Weiß
Kosten: 35 EUR
LE: 6

Die KKJS Reiten 2017 finden am 10.06.2017 in Seifersdorf statt.
Die Ausschreibung findet Ihr in der Sachsens Pferde und nach Genemigung des LV hier.
Ausgeschrieben wird:
Führzügel / Reiter WB Schritt-Trab / Reiter WB Schritt-Trab-Galopp / E-Dressur / A-Dressur / Springreiter WB / E-Stilspringen / A-Stilspringen mit Stechen

Desweiteren wird der Kreismeister Jugend 2017 in Seifersdorf stattfinden.
Die Prüfungen werden Springen=1 & Dressur=1,5 gewertet.
Es ist ein Pferd pro Reiter zulässig. Dieses muss vor Beginn der Prüfung genannt werden.

Die KKJS Voltigieren 2017 finden am 27.05.2017 in Lungkwitz statt.
Hier findet Ihr die Ausschreibung und Infos dazu: http://wilischvoltis.repage2.de/

Die Kreismeisterschaft Springen und Dressur - offene Klasse findet vom 04.-06.August 2017 in Seifersdorf statt.
Wertung Kreismeister offene Klasse Springen und Dressur: Es ist ein Pferd pro Reiter zulässig. Dieses muss vor Beginn der Prüfung genannt werden.
SPRINGEN: Die Prüfungen werden L=1 & M=1,5 gewertet.
DRESSUR: Die Prüfungen werden L=1 & L(die letzte Prüfung der KM) =1,5 gewertet.


Die KKJS Reiten 2016 finden am 11.06.2016 in Pirna-Jessen statt.
Die Ausschreibung findet Ihr in der Sachsens Pferde und nach Genemigung des LV hier.
Ausgeschrieben wird:
Führzügel / Reiter WB Schritt-Trab / Reiter WB Schritt-Trab-Galopp / E-Dressur / A-Dressur / Springreiter WB / E-Stilspringen / A-Stilspringen mit Stechen

Desweiteren wird der Kreismeister Jugend 2016 in Pirna-Jessen stattfinden.
Die Prüfungen werden Springen=1 & Dressur=1,5 gewertet.
Es ist ein Pferd pro Reiter zulässig. Dieses muss vor Beginn der Prüfung genannt werden.

Die KKJS Voltigieren 2016 finden am 21.05.2016 in Lungkwitz statt.
Hier findet Ihr die Ausschreibung und Infos dazu: http://wilischvoltis.repage2.de/

Die Kreismeisterschaft Springen und Dressur - offene Klasse findet vom 22. - 24.07.2016 in Seifersdorf statt.
Wertung Kreismeister offene Klasse Springen und Dressur: Es ist ein Pferd pro Reiter zulässig. Dieses muss vor Beginn der Prüfung genannt werden.
Die Prüfungen werden L=1 & M=1,5 gewertet.
Es ist ein Pferd pro Reiter zulässig. Dieses muss vor Beginn der Prüfung genannt werden. Die Prüfungen werden Springen=1 und Dressur=1,5 gewertet.

Rückblick zum Lizenslehrgang vom 28.2.2016
Oberfrauendorf:
Trainerweiterbildung Am Sonntag, den 28.02.2016 lud der Kreisverband Pferdesport Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. zur Weiterbildungsveranstaltung ein.
Der Einladung folgten über 40 interessierte Trainer und Reiter, die der Kälte in der Reithalle trotzten. Am Vormittag ging es um die Unterrichtserteilung und das Bewegungstraining in Theorie und Praxis immer unter dem Aspekt, den Grundsitz des Reiters zu verbessern. Für dieses Thema konnten wir Ann-Katrin Versteegen (Pferdewirtschaftsmeisterin in Klassischer Reitausbildung und Bewegungstrainer nach Eckart Meyners) als Referentin gewinnen. Immer offen für Fragen, zeigte Sie Möglichkeiten zur Verbesserung der Beweglichkeit des Reiters und Übungen zum Ausgleich von Disbalancen.
An vier mutigen Reiterinnen des Glashütter PSV wurde der Reitersitz analysiert und gezeigt, wie anhand von nur wenigen Hilfsmitteln Sitzkorrekturen vorgenommen werden können. Aufgewärmt durch Glühwein und gestärkt durch einen Imbiss ging es nach dem Mittag unter Leitung von Ralf Pagel weiter, der selbst auf viele Erfolge im Springreiten bis zur schweren Klasse verweisen kann und seit Jahren sein Wissen und seine Erfahrungen in vielen Lehrgängen und als Referent weitergibt. Auf dem Plan standen praktische Parcoursübungen für Reiter und Pferd auf der Basis eines losgelassenen Grundsitzes.
Vier Springreiter/innen, auf E/A- bis M-Niveau reitend, nutzten die Gelegenheit um von ihm Tipps für die Gymnastizierung und das Training ihrer Pferde zu erhalten. Gleichzeitig konnten die Zuschauer viele Anregungen mitnehmen. Immer wieder ging es um die gezielte Einwirkung auf das Pferd, das korrekte Reiten von Wendungen, das gerade Anreiten der Hindernisse und ein entsprechendes Grundtempo . Gleichzeitig konnten die Zuschauer zahlreiche Anregungen mitnehmen und verließen die Veranstaltung mit vielen nützlichen Ideen für die Ausbildung Anderer oder das eigene Training.
Wir bedanken uns recht herzlich bei beiden Referenten für Ihr Kommen.

Ein großes Dankeschön des Kreisverbandes geht an Henry Tögel, der uns kurzfristig nach Absage des „Gestüts am Wilisch“, dem ursprünglich geplanten Veranstaltungsort, seine Reitanlage zur Verfügung stellte und uns auch tatkräftig mit Mitgliedern des Reitvereins bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützte. Ohne ihn hätten wir die Veranstaltung absagen müssen.

Teil 1 Dressur Ann-Katrin Versteegen und Teil 2 Springen Ralf Pagel

Foto3 Foto 1

 

Kontaktieren Sie uns!

Telefon 0172 73 29 784

Kreitsreiterverband Sächsische Schweiz - Osterzgebirge e.V. | c/o Reitsport Schwenke | Lange Straße 10 | 01796 Pirna